Susan Khallaf

 

Neurolinguistisches Programmieren

NLP kurz für neurolinguistisches Programmieren ist eine Sammlung effektiver Veränderungstechniken von Fritz Perls (Begründer der Gestalttherapie), Milton H. Erickson (Hypnosetherpie) und Virginia Satir (Familientherapie). Die Begründer des NLP, Richard Bandler und John Grinder modellierten die Erfolgsmethoden und machten sie weltweit bekannt.

wingwave

 

 

Nutzen Sie für Ihre beruflichen und auch persönlichen Ziele undefinedwingwave-Coaching, ein bewährtes Kurzzeit-Coaching-Konzept mit einer sehr effektiven Kombination aus bewährten und gut beforschten psychologischen undefinedCoaching-Elementen. Seit 2001 nehmen neben Managern, Führungskräften, Kreativen, Künstlern, Schülern, Auszubildenden und Studenten auch Spitzensportler und Schauspieler die wingwave-Methode für die Erreichung Ihrer Ziele und Erfolge und zur schnellen Stressreduktion in Anspruch. wingwave-Coaching optimiert Ihr Leistungs- und Kreativvermögen durch eine zuverlässige Stabilität Ihrer emotionalen und mentalen Balance – vor allem auch in herausfordernden und anspruchsvollen Situationen. Hier können sich sogar Ängste in Zuversicht, Begeisterung und Entschlossenheit verwandeln.

Systemisches Coaching*

Im systemischen Ansatz wird der Mensch nicht nur als Einzelperson, sondern im Kontext seiner unterschiedlichen Beziehungen gesehen. In Interventionen wird das jeweilige äußere System mit einbezogen, das kann sowohl das Unternehmen, ein Kunde oder auch die Familie oder der Freundeskreis sein.

*Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Klienten ist – wie auch sonst beim  Coaching üblich – eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Hypnose

Milton H. Erickson machte sich einen tranceähnlichen Zustand zu Nutze, den wir alle kennen: er ähnelt dem Moment kurz vor dem Einschlafen. In diesem Moment sind wir besonders kreativ und haben einen guten Zugang zu unseren Ressourcen, der über das Bewusstsein oft nicht zu erreichen ist. Im Coaching nutzen wir diesen Zustand, um Veränderungsprozesse zu unterstützen.